Bewertung der Smartwatch Kumi M1 - weniger als 2.000 Rubel!

  • Uhr
  • Akkuladekabel
  • Anleitung
  • Garantiekarte

Einführung

Dies ist nicht das erste Mal, dass ich Kumi-Produkte überprüfe. Jeder von ihnen hat eine klare Positionierung. Aber sie werden durch niedrige Kosten und hervorragende Qualität vereint. Übrigens nimmt Kumi an den internationalen Ausstellungen CES, MWC teil und erhält häufig die ADC Annual Awards, D&AD, reddot design award und iF design award im Bereich Design, Clio Award im Bereich Werbung. Sei also nicht albern.

Ende letzten Jahres brachte Kumi eine weitere Smartwatch namens M1 auf den Markt. Soweit ich weiß, ist dies im Allgemeinen die erste Uhr der M-Linie, die für verschiedene Modeartikel der Marke verantwortlich sein wird.

Die Überprüfung sollte im Dezember 2021 veröffentlicht werden, aber die russische Post lieferte das Paket erneut etwa einen Monat lang aus dem Sortierzentrum.

Realität und Perspektiven des IT-Berufsmarktes

Welche Berufe sind die beliebtesten und am besten bezahlten?

Test des Smartphones Samsung Galaxy A22s 5G (SM A226B/DSN)

Ein Nischen-Smartphone mit 5G-Unterstützung für minimales Geld – es ist nicht einmal auf der Samsung-Website, aber es wird in Russland verkauft. Vergleichen Sie mit dem Galaxy A22 - ist es das Geld wert?

Kia Picanto-Test. Das letzte der Stadtautos

Irgendwie unmerklich verließen fast alle kompakten Stadtautos Russland, die Kompaktklasse-Limousinen und Limousinen wie Hyundai Solaris und Skoda Rapid ersetzten. Es gibt immer noch zwei echte Stadtautos auf unserem Markt, das ist der Held unseres Materials Kia Picanto und Chevrolet Spark, zusammen mit seinem Gegenstück unter der Marke Ravon.

TCL TW30 MoveAudio S600 TWS-Kopfhörer im Test

Jeder anständige Smartphone-Hersteller wird zwangsläufig sein eigenes TWS-Headset mit anbieten. So führte TCL im Dezember auf dem russischen Markt nicht nur ein Flaggschiff-Smartphone, sondern auch ein Flaggschiff-Headset ein. Mal sehen, was passiert ...

Was an der Kumi M1 Uhr bemerkenswert ist:

  • Ein ungewöhnlicher Look mit bunten Trägern;
  • Fähigkeit, sich als Bluetooth-Headset zu verbinden;
  • Musiksteuerung;
  • Schutzart IP67;
  • Hochwertiger IPS-Bildschirm;
  • Niedriger Preis.

Heute auf der offiziellen Website von Kumi M1 kostet Sie nur 1.700 Rubel!

Aussehen

Trotz des niedrigen Preises hat das Design der Uhr hervorragende Arbeit geleistet. Ich habe noch nie so helle und coole Uhren gesehen.

Das Hauptmerkmal dieses Modells ist der Riemen. Es besteht aus zwei Hälften: Die eine ist leuchtend rot, die andere weiß.

Auf dem weißen Teil steht in Dunkelgrau mit Füllung MONITOR YOUR HEALTH und direkt darunter die gleichen Worte, nur ohne Füllung.

Auf dem roten Teil befinden sich rote und weiße Schnallenringhalter. Natürlich gibt es hier eine Inschrift. Es ist in hellgrauer Farbe aufgetragen, fast transparent. Die Schrift ist klein - SPORT FASHION INTELLIGENCE.

Die Vorderseite der Uhr selbst ist auch kein Bastard. Die Farbe ist grau, aber die obere Hälfte ist rot und die untere weiß. Dies zeigt auch die Kompatibilität der Farben des Riemens an.

Das Gehäuse besteht aus schwarzem Kunststoff mit einer Textur wie Kohlefaser.

Es stehen nur zwei Farbschemata zum Verkauf: Rot und Blau. Die erste Option habe ich oben beschrieben und die zweite ist eine Kombination aus Weiß und Blau.

Stellen Sie sich vor, wie verwirrt die Entwickler mit dem Design einer einfachen Uhr für 1.700 Rubel sind!

Rechts befindet sich eine einzelne mechanische Taste. Es ist groß, es lässt sich angenehm drücken, der Hub ist durchschnittlich, der Druck ist relativ weich. Die Taste aktiviert die Hintergrundbeleuchtung und bringt Sie zum Hauptbildschirm zurück.

Unten sehen Sie einen Herzfrequenzsensor und zwei LEDs zur Beleuchtung. In der Nähe befinden sich Kontakte zum Laden des Akkus.

Mikrofon rechts und Lautsprecher links. Und - Achtung! - wobei hier die Schutzart IP67 ist!

Die Länge des Geräts mit Armband beträgt 262 mm, der Durchmesser der Uhr 49 mm und die Dicke 15 mm.

Anzeigen

Trotz der relativ beeindruckenden Größe der Uhr selbst ist der Durchmesser der Matrix hier klein – 1,28 Zoll. IPS-Matrix, die für ein Gerät, das weniger als 2.000 Rubel kostet, sehr gut ist. In der Regel muss man sich mit schlechten TFT-TN-Matrizen mit geringer Backlight-Helligkeit begnügen.

Die Bildschirmauflösung des Kumi M1 beträgt 240×240 Pixel. Das Bild ist klar, Blickwinkel sind großartig. Die maximale Helligkeit liegt bei 300 cd/m2. Das ist nicht viel, denn das Bild verblasst leicht im Licht. Es gibt keine Probleme im Innenbereich von Nkum’s Brothers Enterprise.

Das Display unterstützt eine One-Touch-Touch-Ebene. Sensibilität ist gut: Auch durch die Schutzfolie klappt das Anfassen problemlos.

Da die Uhr IP67-zertifiziert ist, können Sie sie mit unter die Dusche nehmen. In diesem Fall ist es unerwünscht, das Zubehör zu steuern, da der Sensor auf Wasser reagiert. Auch Messungen im Wasser sollten nicht durchgeführt werden, das macht das Gerät schon, gelinde gesagt, seltsamerweise.

Öffnungszeiten

Ein 320-mAh-Akku ist in der Uhr installiert. Diese Kapazität reicht für etwa drei Tage. Ja, das Gerät entlädt sich sehr schnell, insbesondere bei der Wiedergabe von Sounds: Freisprechfunktion, Benachrichtigungen usw.

Frühere Kumi-Geräte funktionierten ähnlich. Ich denke, es liegt an der schlechten Optimierung meines eigenen Betriebssystems.

Die Uhr wird in einer Stunde mit dem mitgelieferten Kabel mit Magnethalterung aufgeladen.

System und Menü

Sobald Sie die Uhr einschalten, leuchtet das Zifferblatt auf (standardmäßig gibt es vier davon, die durch langes Halten des Bildschirms umgeschaltet werden). Weitere „Watchfaces“ können der Synchronisationsanwendung Da Fit im entsprechenden Abschnitt entnommen werden. Es gibt viele von ihnen für jeden Geschmack: beide beliebt von Apple, Samsung, Huawei, Amazfit und von anderen. Unter den Zifferblättern habe ich zum Beispiel meine Favoriten gefunden: ein schwarzer Hintergrund, große Zahlen, transparente Konturzeiger und eine animierte Sekunde.

Wischen Sie von oben nach unten nach unten, um ein Bedienfeld mit einem Schnellstart bestimmter Funktionen zu öffnen:

  • Theatermodus. Es schaltet den Ton aus und reduziert die Helligkeit der Matrix-Hintergrundbeleuchtung;
  • Einstellungen;
  • Vibration. Aktivieren oder deaktivieren;
  • Wetter. Funktioniert nur bei Verbindung mit dem Da Fit-Programm;
  • Helligkeit. Mehrere Ebenen.

Es zeigt auch Informationen über den Prozentsatz der Batterieladung, das vollständige Datum und den Wochentag sowie die Verbindung an.

Wischen Sie von rechts nach links, um aktive Widgets anzuzeigen. Sie zeigen nicht nur Informationen an, sondern Sie können mit ihnen interagieren.

  • Schritte;
  • Schlafen;
  • HR;
  • Sport;
  • SpO2;
  • Telefon;
  • Wetter mit Animation;
  • Kamera;
  • Spieler.

Für ein so einfaches Gerät ist das Set beeindruckend. Wie ich oben sagte, sind Widgets auch anklickbar.

Wischen Sie von links nach rechts, um ein App-Menü im Apple Watch- oder Huawei Watch-Stil mit kreisförmigen Symbolen anzuzeigen, die sich wie Blasen über den Bildschirm bewegen. Und es gibt sogar Animation. Sieht süß und lustig aus. Natürlich sind sie anklickbar. Tatsächlich wiederholen sie alles, was Sie in den Widgets gesehen haben.

Wir sollten auch über Benachrichtigungen sprechen. Und hier werden Sie ein wenig enttäuscht sein: Das Gerät funktioniert nur mit den Programmen, die in den Da Fit-Anwendungseinstellungen für ein bestimmtes Kumi M1-Modell angegeben sind. Und davon gibt es nicht sehr viele: WhatsApp, SMS, Anrufe, Skype, Twitter, Instagram, FaceBook und andere. Beispielsweise gibt es keine Benachrichtigungen von Telegram, VkusVill und einigen anderen.

Ein sehr seltsames Phänomen, denn Kumi hat eine ähnliche Uhr, zum Beispiel GW16T, mit der Sie beliebige Benachrichtigungen anzeigen können. Scheinbar hängt das irgendwie mit der internen "Küche" der Software zusammen.

Ein kurzer Test der Kumi GW16T Smartwatch - mehr nicht!

Eine preisgünstige Smartwatch mit einem hellen Display, einer großen Anzahl von Zifferblättern und grundlegenden Funktionen: Blutsauerstoffmessung, Herzfrequenz, Benachrichtigungen …

Übrigens sind Benachrichtigungen auf Russisch. Die Schrift ist groß, Emoticons werden nicht angezeigt (stattdessen die Aufschrift Emoji). Auf einen "Bildschirm" passen 6-7 kurze Wörter. Im Allgemeinen ist dies ausreichend.

Bewertung der Smartwatch Kumi M1 - weniger als 2.000 Rubel!

  • Uhr
  • Akkuladekabel
  • Anleitung
  • Garantiekarte

Einführung

Dies ist nicht das erste Mal, dass ich Kumi-Produkte überprüfe. Jeder von ihnen hat eine klare Positionierung. Aber sie werden durch niedrige Kosten und hervorragende Qualität vereint. Übrigens nimmt Kumi an den internationalen Ausstellungen CES, MWC teil und erhält häufig die ADC Annual Awards, D&AD, reddot design award und iF design award im Bereich Design, Clio Award im Bereich Werbung. Sei also nicht albern.

Ende letzten Jahres brachte Kumi eine weitere Smartwatch namens M1 auf den Markt. Soweit ich weiß, ist dies im Allgemeinen die erste Uhr der M-Linie, die für verschiedene Modeartikel der Marke verantwortlich sein wird.

Die Überprüfung sollte im Dezember 2021 veröffentlicht werden, aber die russische Post lieferte das Paket erneut etwa einen Monat lang aus dem Sortierzentrum.

Realität und Perspektiven des IT-Berufsmarktes

Welche Berufe sind die beliebtesten und am besten bezahlten?

Test des Smartphones Samsung Galaxy A22s 5G (SM A226B/DSN)

Ein Nischen-Smartphone mit 5G-Unterstützung für minimales Geld – es ist nicht einmal auf der Samsung-Website, aber es wird in Russland verkauft. Vergleichen Sie mit dem Galaxy A22 - ist es das Geld wert?

Kia Picanto-Test. Das letzte der Stadtautos

Irgendwie unmerklich verließen fast alle kompakten Stadtautos Russland, die Kompaktklasse-Limousinen und Limousinen wie Hyundai Solaris und Skoda Rapid ersetzten. Es gibt immer noch zwei echte Stadtautos auf unserem Markt, das ist der Held unseres Materials Kia Picanto und Chevrolet Spark, zusammen mit seinem Gegenstück unter der Marke Ravon.

TCL TW30 MoveAudio S600 TWS-Kopfhörer im Test

Jeder anständige Smartphone-Hersteller wird zwangsläufig sein eigenes TWS-Headset mit anbieten. So führte TCL im Dezember auf dem russischen Markt nicht nur ein Flaggschiff-Smartphone, sondern auch ein Flaggschiff-Headset ein. Mal sehen, was passiert ...

Was an der Kumi M1 Uhr bemerkenswert ist:

  • Ein ungewöhnlicher Look mit bunten Trägern;
  • Fähigkeit, sich als Bluetooth-Headset zu verbinden;
  • Musiksteuerung;
  • Schutzart IP67;
  • Hochwertiger IPS-Bildschirm;
  • Niedriger Preis.

Heute auf der offiziellen Website von Kumi M1 kostet Sie nur 1.700 Rubel!

Aussehen

Trotz des niedrigen Preises hat das Design der Uhr hervorragende Arbeit geleistet. Ich habe noch nie so helle und coole Uhren gesehen.

Das Hauptmerkmal dieses Modells ist der Riemen. Es besteht aus zwei Hälften: Die eine ist leuchtend rot, die andere weiß.

Auf dem weißen Teil steht in Dunkelgrau mit Füllung MONITOR YOUR HEALTH und direkt darunter die gleichen Worte, nur ohne Füllung.

Auf dem roten Teil befinden sich rote und weiße Schnallenringhalter. Natürlich gibt es hier eine Inschrift. Es ist in hellgrauer Farbe aufgetragen, fast transparent. Die Schrift ist klein - SPORT FASHION INTELLIGENCE.

Die Vorderseite der Uhr selbst ist auch nicht schlecht vernäht. Die Farbe ist grau, aber die obere Hälfte ist rot und die untere weiß. Dies zeigt auch die Kompatibilität der Farben des Riemens an.

Das Gehäuse besteht aus schwarzem Kunststoff mit einer Textur wie Kohlefaser.

Es stehen nur zwei Farbschemata zum Verkauf: Rot und Blau. Die erste Option habe ich oben beschrieben und die zweite ist eine Kombination aus Weiß und Blau.

Stellen Sie sich vor, wie verwirrt die Entwickler mit dem Design einer einfachen Uhr für 1.700 Rubel sind!

Rechts befindet sich eine einzelne mechanische Taste. Es ist groß, es lässt sich angenehm drücken, der Hub ist durchschnittlich, der Druck ist relativ weich. Die Taste aktiviert die Hintergrundbeleuchtung und bringt Sie zum Hauptbildschirm zurück.

Unten sehen Sie einen Herzfrequenzsensor und zwei LEDs zur Beleuchtung. In der Nähe befinden sich Kontakte zum Laden des Akkus.

Mikrofon rechts und Lautsprecher links. Und - Achtung! - wobei hier die Schutzart IP67 ist!

Die Länge des Geräts mit Armband beträgt 262 mm, der Durchmesser der Uhr 49 mm und die Dicke 15 mm.

Anzeigen

Trotz der relativ beeindruckenden Größe der Uhr selbst ist der Durchmesser der Matrix hier klein – 1,28 Zoll. IPS-Matrix, die für ein Gerät, das weniger als 2.000 Rubel kostet, sehr gut ist. In der Regel muss man sich mit schlechten TFT-TN-Matrizen mit geringer Backlight-Helligkeit begnügen.

Die Bildschirmauflösung des Kumi M1 beträgt 240×240 Pixel. Das Bild ist klar, Blickwinkel sind großartig. Die maximale Helligkeit liegt bei 300 cd/m2. Das ist nicht viel, denn das Bild verblasst leicht im Licht. Es gibt keine Probleme im Innenbereich von Nkum’s Brothers Enterprise.

Das Display unterstützt eine One-Touch-Touch-Ebene. Sensibilität ist gut: Auch durch die Schutzfolie klappt das Anfassen problemlos.

Da die Uhr IP67-zertifiziert ist, können Sie sie mit unter die Dusche nehmen. In diesem Fall ist es unerwünscht, das Zubehör zu steuern, da der Sensor auf Wasser reagiert. Auch Messungen im Wasser sollten nicht durchgeführt werden, das macht das Gerät schon, gelinde gesagt, seltsamerweise.

Öffnungszeiten

Ein 320-mAh-Akku ist in der Uhr installiert. Diese Kapazität reicht für etwa drei Tage. Ja, das Gerät entlädt sich sehr schnell, insbesondere bei der Wiedergabe von Sounds: Freisprechfunktion, Benachrichtigungen usw.

Frühere Kumi-Geräte funktionierten ähnlich. Ich denke, es liegt an der schlechten Optimierung meines eigenen Betriebssystems.

Die Uhr wird in einer Stunde mit dem mitgelieferten Kabel mit Magnethalterung aufgeladen.

System und Menü

Sobald Sie die Uhr einschalten, leuchtet das Zifferblatt auf (standardmäßig gibt es vier davon, die durch langes Halten des Bildschirms umgeschaltet werden). Weitere „Watchfaces“ können der Synchronisationsanwendung Da Fit im entsprechenden Abschnitt entnommen werden. Es gibt viele von ihnen für jeden Geschmack: beide beliebt von Apple, Samsung, Huawei, Amazfit und von anderen. Unter den Zifferblättern habe ich zum Beispiel meine Favoriten gefunden: ein schwarzer Hintergrund, große Zahlen, transparente Konturzeiger und eine animierte Sekunde.

Wischen Sie von oben nach unten nach unten, um ein Bedienfeld mit einem Schnellstart bestimmter Funktionen zu öffnen:

  • Theatermodus. Es schaltet den Ton aus und reduziert die Helligkeit der Matrix-Hintergrundbeleuchtung;
  • Einstellungen;
  • Vibration. Aktivieren oder deaktivieren;
  • Wetter. Funktioniert nur bei Verbindung mit dem Da Fit-Programm;
  • Helligkeit. Mehrere Ebenen.

Es zeigt auch Informationen über den Prozentsatz der Batterieladung, das vollständige Datum und den Wochentag sowie die Verbindung an.

Wischen Sie von rechts nach links, um aktive Widgets anzuzeigen. Sie zeigen nicht nur Informationen an, sondern Sie können mit ihnen interagieren.

  • Schritte;
  • Schlafen;
  • HR;
  • Sport;
  • SpO2;
  • Telefon;
  • Wetter mit Animation;
  • Kamera;
  • Spieler.

Für ein so einfaches Gerät ist das Set beeindruckend. Wie ich oben sagte, sind Widgets auch anklickbar.

Wischen Sie von links nach rechts, um ein App-Menü im Apple Watch- oder Huawei Watch-Stil mit kreisförmigen Symbolen anzuzeigen, die sich wie Blasen über den Bildschirm bewegen. Und es gibt sogar Animation. Sieht süß und lustig aus. Natürlich sind sie anklickbar. Tatsächlich wiederholen sie alles, was Sie in den Widgets gesehen haben.

Wir sollten auch über Benachrichtigungen sprechen. Und hier werden Sie ein wenig enttäuscht sein: Das Gerät funktioniert nur mit den Programmen, die in den Da Fit-Anwendungseinstellungen für ein bestimmtes Kumi M1-Modell angegeben sind. Und davon gibt es nicht sehr viele: WhatsApp, SMS, Anrufe, Skype, Twitter, Instagram, FaceBook und andere. Beispielsweise gibt es keine Benachrichtigungen von Telegram, VkusVill und einigen anderen.

Ein sehr seltsames Phänomen, denn Kumi hat eine ähnliche Uhr, zum Beispiel GW16T, mit der Sie beliebige Benachrichtigungen anzeigen können. Scheinbar hängt das irgendwie mit der internen "Küche" der Software zusammen.

Ein kurzer Test der Kumi GW16T Smartwatch - mehr nicht!

Eine preisgünstige Smartwatch mit einem hellen Display, einer großen Anzahl von Zifferblättern und grundlegenden Funktionen: Blutsauerstoffmessung, Herzfrequenz, Benachrichtigungen …

Übrigens sind Benachrichtigungen auf Russisch. Die Schrift ist groß, Emoticons werden nicht angezeigt (stattdessen die Aufschrift Emoji). Auf einen "Bildschirm" passen 6-7 kurze Wörter. Im Allgemeinen ist dies ausreichend.

Bewertung der Smartwatch Kumi M1 - weniger als 2.000 Rubel!

  • Uhr
  • Akkuladekabel
  • Anleitung
  • Garantiekarte

Einführung

Dies ist nicht das erste Mal, dass ich Kumi-Produkte überprüfe. Jeder von ihnen hat eine klare Positionierung. Aber sie werden durch niedrige Kosten und hervorragende Qualität vereint. Übrigens nimmt Kumi an den internationalen Ausstellungen CES, MWC teil und erhält häufig die ADC Annual Awards, D&AD, reddot design award und iF design award im Bereich Design, Clio Award im Bereich Werbung. Sei also nicht albern.

Ende letzten Jahres brachte Kumi eine weitere Smartwatch namens M1 auf den Markt. Soweit ich weiß, ist dies im Allgemeinen die erste Uhr der M-Linie, die für verschiedene Modeartikel der Marke verantwortlich sein wird.

Die Überprüfung sollte im Dezember 2021 veröffentlicht werden, aber die russische Post lieferte das Paket erneut etwa einen Monat lang aus dem Sortierzentrum.

Realität und Perspektiven des IT-Berufsmarktes

Welche Berufe sind die beliebtesten und am besten bezahlten?

Test des Smartphones Samsung Galaxy A22s 5G (SM A226B/DSN)

Ein Nischen-Smartphone mit 5G-Unterstützung für minimales Geld – es ist nicht einmal auf der Samsung-Website, aber es wird in Russland verkauft. Vergleichen Sie mit dem Galaxy A22 - ist es das Geld wert?

Kia Picanto-Test. Das letzte der Stadtautos

Irgendwie unmerklich verließen fast alle kompakten Stadtautos Russland, die Kompaktklasse-Limousinen und Limousinen wie Hyundai Solaris und Skoda Rapid ersetzten. Es gibt immer noch zwei echte Stadtautos auf unserem Markt, das ist der Held unseres Materials Kia Picanto und Chevrolet Spark, zusammen mit seinem Gegenstück unter der Marke Ravon.

TCL TW30 MoveAudio S600 TWS-Kopfhörer im Test

Jeder anständige Smartphone-Hersteller wird zwangsläufig sein eigenes TWS-Headset mit anbieten. So führte TCL im Dezember auf dem russischen Markt nicht nur ein Flaggschiff-Smartphone, sondern auch ein Flaggschiff-Headset ein. Mal sehen, was passiert ...

Was an der Kumi M1 Uhr bemerkenswert ist:

  • Ein ungewöhnlicher Look mit bunten Trägern;
  • Fähigkeit, sich als Bluetooth-Headset zu verbinden;
  • Musiksteuerung;
  • Schutzart IP67;
  • Hochwertiger IPS-Bildschirm;
  • Niedriger Preis.

Heute auf der offiziellen Website von Kumi M1 kostet Sie nur 1.700 Rubel!

Aussehen

Trotz des niedrigen Preises hat das Design der Uhr hervorragende Arbeit geleistet. Ich habe noch nie so helle und coole Uhren gesehen.

Das Hauptmerkmal dieses Modells ist der Riemen. Es besteht aus zwei Hälften: Die eine ist leuchtend rot, die andere weiß.

Auf dem weißen Teil steht in Dunkelgrau mit Füllung MONITOR YOUR HEALTH und direkt darunter die gleichen Worte, nur ohne Füllung.

Auf dem roten Teil befinden sich rote und weiße Schnallenringhalter. Natürlich gibt es hier eine Inschrift. Es ist in hellgrauer Farbe aufgetragen, fast transparent. Die Schrift ist klein - SPORT FASHION INTELLIGENCE.

Die Vorderseite der Uhr selbst ist auch nicht schlecht vernäht. Die Farbe ist grau, aber die obere Hälfte ist rot und die untere weiß. Dies zeigt auch die Kompatibilität der Farben des Riemens an.

Das Gehäuse besteht aus schwarzem Kunststoff mit einer Textur wie Kohlefaser.

Es stehen nur zwei Farbschemata zum Verkauf: Rot und Blau. Die erste Option habe ich oben beschrieben und die zweite ist eine Kombination aus Weiß und Blau.

Stellen Sie sich vor, wie verwirrt die Entwickler mit dem Design einer einfachen Uhr für 1.700 Rubel sind!

Rechts befindet sich eine einzelne mechanische Taste. Es ist groß, es lässt sich angenehm drücken, der Hub ist durchschnittlich, der Druck ist relativ weich. Die Taste aktiviert die Hintergrundbeleuchtung und bringt Sie zum Hauptbildschirm zurück.

Unten sehen Sie einen Herzfrequenzsensor und zwei LEDs zur Beleuchtung. In der Nähe befinden sich Kontakte zum Laden des Akkus.

Mikrofon rechts und Lautsprecher links. Und - Achtung! - wobei hier die Schutzart IP67 ist!

Die Länge des Geräts mit Armband beträgt 262 mm, der Durchmesser der Uhr 49 mm und die Dicke 15 mm.

Anzeigen

Trotz der relativ beeindruckenden Größe der Uhr selbst ist der Durchmesser der Matrix hier klein – 1,28 Zoll. IPS-Matrix, die für ein Gerät, das weniger als 2.000 Rubel kostet, sehr gut ist. In der Regel muss man sich mit schlechten TFT-TN-Matrizen mit geringer Backlight-Helligkeit begnügen.

Die Bildschirmauflösung des Kumi M1 beträgt 240×240 Pixel. Das Bild ist klar, Blickwinkel sind großartig. Die maximale Helligkeit liegt bei 300 cd/m2. Das ist nicht viel, denn das Bild verblasst leicht im Licht. Es gibt keine Probleme im Innenbereich von Nkum’s Brothers Enterprise.

Das Display unterstützt eine One-Touch-Touch-Ebene. Sensibilität ist gut: Auch durch die Schutzfolie klappt das Anfassen problemlos.

Da die Uhr IP67-zertifiziert ist, können Sie sie mit unter die Dusche nehmen. In diesem Fall ist es unerwünscht, das Zubehör zu steuern, da der Sensor auf Wasser reagiert. Auch Messungen im Wasser sollten nicht durchgeführt werden, das macht das Gerät schon, gelinde gesagt, seltsamerweise.

Öffnungszeiten

Ein 320-mAh-Akku ist in der Uhr installiert. Diese Kapazität reicht für etwa drei Tage. Ja, das Gerät entlädt sich sehr schnell, insbesondere bei der Wiedergabe von Sounds: Freisprechfunktion, Benachrichtigungen usw.

Frühere Kumi-Geräte funktionierten ähnlich. Ich denke, es liegt an der schlechten Optimierung meines eigenen Betriebssystems.

Die Uhr wird in einer Stunde mit dem mitgelieferten Kabel mit Magnethalterung aufgeladen.

System und Menü

Sobald Sie die Uhr einschalten, leuchtet das Zifferblatt auf (standardmäßig gibt es vier davon, die durch langes Halten des Bildschirms umgeschaltet werden). Weitere „Watchfaces“ können der Synchronisationsanwendung Da Fit im entsprechenden Abschnitt entnommen werden. Es gibt viele von ihnen für jeden Geschmack: beide beliebt von Apple, Samsung, Huawei, Amazfit und von anderen. Unter den Zifferblättern habe ich zum Beispiel meine Favoriten gefunden: ein schwarzer Hintergrund, große Zahlen, transparente Konturzeiger und eine animierte Sekunde.

Wischen Sie von oben nach unten nach unten, um ein Bedienfeld mit einem Schnellstart bestimmter Funktionen zu öffnen:

  • Theatermodus. Es schaltet den Ton aus und reduziert die Helligkeit der Matrix-Hintergrundbeleuchtung;
  • Einstellungen;
  • Vibration. Aktivieren oder deaktivieren;
  • Wetter. Funktioniert nur bei Verbindung mit dem Da Fit-Programm;
  • Helligkeit. Mehrere Ebenen.

Es zeigt auch Informationen über den Prozentsatz der Batterieladung, das vollständige Datum und den Wochentag sowie die Verbindung an.

Wischen Sie von rechts nach links, um aktive Widgets anzuzeigen. Sie zeigen nicht nur Informationen an, sondern Sie können mit ihnen interagieren.

  • Schritte;
  • Schlafen;
  • HR;
  • Sport;
  • SpO2;
  • Telefon;
  • Wetter mit Animation;
  • Kamera;
  • Spieler.

Für ein so einfaches Gerät ist das Set beeindruckend. Außerdem, wie ich oben sagte, sind Widgets anklickbar.

Wischen Sie von links nach rechts, um ein App-Menü im Apple Watch- oder Huawei Watch-Stil mit kreisförmigen Symbolen anzuzeigen, die sich wie Blasen über den Bildschirm bewegen. Und es gibt sogar Animation. Sieht süß und lustig aus. Natürlich sind sie anklickbar. Tatsächlich wiederholen sie alles, was Sie in den Widgets gesehen haben.

Wir sollten auch über Benachrichtigungen sprechen. Und hier werden Sie ein wenig enttäuscht sein: Das Gerät funktioniert nur mit den Programmen, die in den Da Fit-Anwendungseinstellungen für ein bestimmtes Kumi M1-Modell angegeben sind. Und davon gibt es nicht sehr viele: WhatsApp, SMS, Anrufe, Skype, Twitter, Instagram, FaceBook und andere. Beispielsweise gibt es keine Benachrichtigungen von Telegram, VkusVill und einigen anderen.

Ein sehr seltsames Phänomen, denn Kumi hat eine ähnliche Uhr, zum Beispiel GW16T, mit der Sie beliebige Benachrichtigungen anzeigen können. Scheinbar hängt das irgendwie mit der internen "Küche" der Software zusammen.

Ein kurzer Test der Kumi GW16T Smartwatch - mehr nicht!

Eine preisgünstige Smartwatch mit einem hellen Display, einer großen Anzahl von Zifferblättern und grundlegenden Funktionen: Blutsauerstoffmessung, Herzfrequenz, Benachrichtigungen …

Übrigens sind Benachrichtigungen auf Russisch. Die Schrift ist groß, Emoticons werden nicht angezeigt (stattdessen die Aufschrift Emoji). Auf einen "Bildschirm" passen 6-7 kurze Wörter. Im Allgemeinen ist dies ausreichend.

Bewertung der Smartwatch Kumi M1 - weniger als 2.000 Rubel!

  • Uhr
  • Akkuladekabel
  • Anleitung
  • Garantiekarte

Einführung

Dies ist nicht das erste Mal, dass ich Kumi-Produkte überprüfe. Jeder von ihnen hat eine klare Positionierung. Aber sie werden durch niedrige Kosten und hervorragende Qualität vereint. Übrigens nimmt Kumi an den internationalen Ausstellungen CES, MWC teil und erhält häufig die ADC Annual Awards, D&AD, reddot design award und iF design award im Bereich Design, Clio Award im Bereich Werbung. Also nicht huhry-muhry.

Ende letzten Jahres brachte Kumi eine weitere Smartwatch namens M1 auf den Markt. Soweit ich weiß, ist dies im Allgemeinen die erste Uhr der M-Linie, die für verschiedene Modeartikel der Marke verantwortlich sein wird.

Die Überprüfung sollte bereits im Dezember 2021 veröffentlicht werden, aber die russische Post lieferte das Paket erneut etwa einen Monat lang aus dem Sortierzentrum.

Realität und Perspektiven des IT-Berufsmarktes

Welche Berufe sind die beliebtesten und am besten bezahlten?

Test des Smartphones Samsung Galaxy A22s 5G (SM A226B/DSN)

Ein Nischen-Smartphone mit 5G-Unterstützung für minimales Geld – es ist nicht einmal auf der Samsung-Website, aber es wird in Russland verkauft. Vergleichen Sie mit dem Galaxy A22 - ist es das Geld wert?

Kia Picanto-Test. Das letzte der Stadtautos

Irgendwie unmerklich verließen fast alle kompakten Stadtautos Russland, die Kompaktklasse-Limousinen und Limousinen wie Hyundai Solaris und Skoda Rapid ersetzten. Es gibt immer noch zwei echte Stadtautos auf unserem Markt, das ist der Held unseres Materials Kia Picanto und Chevrolet Spark, zusammen mit seinem Gegenstück unter der Marke Ravon.

TCL TW30 MoveAudio S600 TWS-Kopfhörer im Test

Jeder anständige Smartphone-Hersteller wird zwangsläufig sein eigenes TWS-Headset mit anbieten. So führte TCL im Dezember auf dem russischen Markt nicht nur ein Flaggschiff-Smartphone, sondern auch ein Flaggschiff-Headset ein. Mal sehen, was passiert ...

Was an der Kumi M1 Uhr bemerkenswert ist:

  • Ein ungewöhnlicher Look mit bunten Trägern;
  • Fähigkeit, sich als Bluetooth-Headset zu verbinden;
  • Musiksteuerung;
  • Schutzart IP67;
  • Hochwertiger IPS-Bildschirm;
  • Niedriger Preis.

Heute auf der offiziellen Website von Kumi M1 kostet Sie nur 1.700 Rubel!

Aussehen

Trotz des niedrigen Preises hat das Design der Uhr hervorragende Arbeit geleistet. Ich habe noch nie so helle und coole Uhren gesehen.

Das Hauptmerkmal dieses Modells ist der Riemen. Es besteht aus zwei Hälften: Die eine ist leuchtend rot, die andere weiß.

Auf dem weißen Teil steht in Dunkelgrau mit Füllung MONITOR YOUR HEALTH und direkt darunter die gleichen Worte, nur ohne Füllung.

Auf dem roten Teil befinden sich rote und weiße Schnallenringhalter. Natürlich gibt es hier eine Inschrift. Es ist in hellgrauer Farbe aufgetragen, fast transparent. Die Schrift ist klein - SPORT FASHION INTELLIGENCE.

Die Vorderseite der Uhr selbst ist auch nicht schlecht vernäht. Die Farbe ist grau, aber die obere Hälfte ist rot und die untere weiß. Dies zeigt auch die Kompatibilität der Farben des Riemens an.

Das Gehäuse besteht aus schwarzem Kunststoff mit einer Textur wie Kohlefaser.

Es stehen nur zwei Farblösungen zum Verkauf: rot und blau. Die erste Option habe ich oben beschrieben und die zweite ist eine Kombination aus Weiß und Blau.

Stellen Sie sich vor, wie verwirrt die Entwickler mit dem Design einer einfachen Uhr für 1.700 Rubel sind!

Rechts befindet sich eine einzelne mechanische Taste. Es ist groß, es lässt sich angenehm drücken, der Hub ist durchschnittlich, der Druck ist relativ weich. Die Taste aktiviert die Hintergrundbeleuchtung und bringt Sie zum Hauptbildschirm zurück.

Unten sehen Sie einen Herzfrequenzsensor und zwei LEDs zur Beleuchtung. In der Nähe befinden sich Kontakte zum Laden des Akkus.

Mikrofon rechts und Lautsprecher links. Und - Achtung! - wobei hier die Schutzart IP67 ist!

Die Länge des Geräts mit Armband beträgt 262 mm, der Durchmesser der Uhr 49 mm und die Dicke 15 mm.

Anzeigen

Trotz der relativ beeindruckenden Größe der Uhr selbst ist der Durchmesser der Matrix hier klein – 1,28 Zoll. IPS-Matrix, die für ein Gerät, das weniger als 2.000 Rubel kostet, sehr gut ist. In der Regel muss man sich mit schlechten TFT-TN-Matrizen mit geringer Backlight-Helligkeit begnügen.

Die Bildschirmauflösung des Kumi M1 beträgt 240×240 Pixel. Das Bild ist klar, Blickwinkel sind großartig. Die maximale Helligkeit liegt bei 300 cd/m2. Das ist nicht viel, denn das Bild verblasst leicht im Licht. Nkum's Brothers Enterprise hat drinnen keine Probleme.

Die Bildschirmauflösung des Kumi M1 beträgt 240×240 Pixel. Das Bild ist klar, Blickwinkel sind großartig. Die maximale Helligkeit liegt bei 300 cd/m2. Das ist nicht viel, denn das Bild verblasst leicht im Licht. Probleme im Innenbereich Nkums Brothers Enterprise Nkums Brüder Enterprise es gibt keine.

Das Display unterstützt eine One-Touch-Touch-Ebene. Sensibilität ist gut: Auch durch die Schutzfolie klappt das Anfassen problemlos.

Da die Uhr IP67-zertifiziert ist, können Sie sie mit unter die Dusche nehmen. In diesem Fall ist es unerwünscht, das Zubehör zu steuern, da der Sensor auf Wasser reagiert. Auch Messungen im Wasser sollten nicht durchgeführt werden, das macht das Gerät schon, gelinde gesagt, seltsamerweise.

Öffnungszeiten

Ein 320-mAh-Akku ist in der Uhr installiert. Diese Kapazität reicht für etwa drei Tage. Ja, das Gerät entlädt sich sehr schnell, insbesondere bei der Wiedergabe von Sounds: Freisprechfunktion, Benachrichtigungen usw.

Frühere Kumi-Geräte funktionierten ähnlich. Ich denke, es liegt an der schlechten Optimierung meines eigenen Betriebssystems.

Die Uhr wird in einer Stunde mit dem mitgelieferten Kabel mit Magnethalterung aufgeladen.

System und Menü

Sobald Sie die Uhr einschalten, leuchtet das Zifferblatt auf (standardmäßig gibt es vier davon, die durch langes Halten des Bildschirms umgeschaltet werden). Weitere „Watchfaces“ können der Synchronisationsanwendung Da Fit im entsprechenden Abschnitt entnommen werden. Es gibt viele von ihnen für jeden Geschmack: beide beliebt von Apple, Samsung, Huawei, Amazfit und von anderen. Unter den Zifferblättern habe ich zum Beispiel meine Favoriten gefunden: ein schwarzer Hintergrund, große Zahlen, transparente Konturzeiger und eine animierte Sekunde.

Wischen Sie von oben nach unten nach unten, um ein Bedienfeld mit einem Schnellstart bestimmter Funktionen zu öffnen:

  • Theatermodus. Es schaltet den Ton aus und reduziert die Helligkeit der Matrix-Hintergrundbeleuchtung;
  • Einstellungen;
  • Vibration. Aktivieren oder deaktivieren;
  • Wetter. Funktioniert nur bei Verbindung mit dem Da Fit-Programm;
  • Helligkeit. Mehrere Ebenen.

Es zeigt auch Informationen über den Prozentsatz der Batterieladung, das vollständige Datum und den Wochentag sowie die Verbindung an.

Wischen Sie von rechts nach links, um aktive Widgets anzuzeigen. Sie zeigen nicht nur Informationen an, sondern Sie können mit ihnen interagieren.

  • Schritte;
  • Schlafen;
  • HR;
  • Sport;
  • SpO2;
  • Telefon;
  • Wetter mit Animation;
  • Kamera;
  • Spieler.

Für ein so einfaches Gerät ist das Set beeindruckend. Außerdem, wie ich oben sagte, sind Widgets anklickbar.

Wischen Sie von links nach rechts, um ein App-Menü im Apple Watch- oder Huawei Watch-Stil mit kreisförmigen Symbolen anzuzeigen, die sich wie Blasen über den Bildschirm bewegen. Und es gibt sogar Animation. Sieht süß und lustig aus. Natürlich sind sie anklickbar. Tatsächlich wiederholen sie alles, was Sie in den Widgets gesehen haben.

Wir sollten auch über Benachrichtigungen sprechen. Und hier werden Sie ein wenig enttäuscht sein: Das Gerät funktioniert nur mit den Programmen, die in den Da Fit-Anwendungseinstellungen für ein bestimmtes Kumi M1-Modell angegeben sind. Und davon gibt es nicht sehr viele: WhatsApp, SMS, Anrufe, Skype, Twitter, Instagram, FaceBook und andere. Beispielsweise gibt es keine Benachrichtigungen von Telegram, VkusVill und einigen anderen.

Ein sehr seltsames Phänomen, denn Kumi hat eine ähnliche Uhr, zum Beispiel GW16T, mit der Sie beliebige Benachrichtigungen anzeigen können. Scheinbar hängt das irgendwie mit der internen "Küche" der Software zusammen.

Ein kurzer Test der Kumi GW16T Smartwatch - mehr nicht!

Eine preisgünstige Smartwatch mit einem hellen Display, einer großen Anzahl von Zifferblättern und grundlegenden Funktionen: Blutsauerstoffmessung, Herzfrequenz, Benachrichtigungen …

Übrigens sind Benachrichtigungen auf Russisch. Die Schrift ist groß, Emoticons werden nicht angezeigt (stattdessen die Aufschrift Emoji). Auf einen "Bildschirm" passen 6-7 kurze Wörter. Im Allgemeinen ist dies ausreichend.