UMI Plus Smartphone-Test

Das chinesische Unternehmen UMI hat ein weiteres nicht sehr teures Smartphone mit guten technischen Parametern. Eigentlich hätte man sich schon etwas weiter oben damit vertraut machen können. Highlights: Robustes Aluminiumgehäuse der 6000er-Serie, Hochleistungsakku mit 4000 mAh, ein intelligenter Helio P10-Chip, 4 Gigabyte RAM und eine hervorragende Sharp-Matrix mit FullHD-Auflösung.

Im Moment ist das Gadget ab 180 US-Dollar leicht zu finden, in Rubel sind es etwas weniger als 12.000 Rubel.

Design, Abmessungen, Steuerung

Meiner subjektiven Meinung nach werden Smartphones mit UMI Plus-Design noch etwa sechs Monate auf den Markt kommen, dann beginnt eine neue Welle des gegenseitigen Kopierens des Aussehens. Um was geht es hierbei? Wie immer Glas vom Typ 2.5D (weil es kein ganz gebogenes Glas ist, wie beim iPhone), ein Metallgehäuse mit zwei Kunststoffeinsätzen und sogar farblich nicht passende, große Abmessungen und Gewicht.

UMI Plus

Trotz der Tatsache, dass das Gerät insgesamt hochwertig verarbeitet ist, fühlt es sich immer noch wie eine Budgetlösung an: ungeschickte Einsätze mit Streifen, eine etwas ungeschickte Installation des SIM-Extraktors, eine Diskrepanz zwischen der Farbe des Gehäuses und der Farbe der Einsätze. Außerdem hat mir persönlich die Beschichtung des Gehäuses nicht gefallen: Die Oberfläche ist rau, es gibt Schrammen (z. B. hat die schwarze Kunststoffhalterung in der Schachtel dunkle Flecken an den Seiten des Geräts hinterlassen). Das heißt, im Vergleich zu Meizu-Geräten hat letzteres angenehmere Materialien.

UMI Plus UMI Plus UMI Plus UMI Plus

Es gibt zwei Gehäusefarben - Grau und Gold.

Die Abmessungen des Umi Plus sind nicht die kompaktesten - 155 x 75 x 8,8 mm, es wiegt auch ziemlich viel - 185 Gramm. Liegt durch die schrägen Kanten gut in der Hand, rutscht nicht.

UMI Plus

Bei der Montage ist alles in Ordnung: Nach einem Monat Gebrauch begann nichts zu ruckeln. Selbst auf dem Display sind keine Kratzer zu sehen. Geschützt ist es übrigens durch Nippon Sheet Glass Dinorex T2X-1.

Eine oleophobe Beschichtung ist vorhanden, der Bildschirm sammelt Fingerabdrücke, die aber problemlos gelöscht werden. Der Finger gleitet leicht.

UMI Plus UMI Plus UMI Plus UMI Plus

Total: vertrautes Design, schlichte Optik, aber gut verarbeitetes Gehäuse.

Auf der Vorderseite von oben links nach rechts: Anzeige verpasster Ereignisse, Licht- und Näherungssensoren, Ohrhörer, Selfie-Kamera. Der Lautsprecher ist laut, klingt klar, der Gesprächspartner ist gut zu hören, es gibt keine Nebengeräusche.

UMI Plus UMI Plus

Unter dem Display befindet sich eine mechanische Taste mit eingebautem Fingerabdruckscanner (mittlere Geschwindigkeit, Erkennung 8 von 10). Der Tastenhub ist minimal, das Drücken durchschnittlich. Es fungiert auch als Home-Button. Zusätzlich gibt es auch noch einen Touch „Zurück“ – das ist rechts, und links – der Menüaufruf. Diese beiden Schaltflächen sind in keiner Weise gekennzeichnet, ich habe zuerst die Schaltflächen auf dem Bildschirm verwendet (in den Standardeinstellungen festgelegt).

UMI Plus

Rechts - die Einschalttaste des Geräts und die Lautstärkewippe. Auf der linken Seite befindet sich ein Metallschlitten für zwei SIM-Karten im Mini- oder microSIM + microSD-Format, eine Taste zum Aktivieren verschiedener Anwendungen.

UMI Plus UMI Plus

USB-Typ-C-Anschluss, Mikrofon und Lautsprecher – unten, oben eine einzelne 3,5-mm-Kopfhörerbuchse.

UMI Plus UMI Plus

Auf der Rückseite: ein zusätzliches Mikrofon, ein großes Kameraauge mit vorstehendem Rahmen, ein Doppelblitz.

UMI Plus UMI Plus

UMI Plus UMI Plus

UMI Plus, Meizu MX6 und Huawei P9 Plus

Anzeigen

Dieses Produkt verwendet einen 5,5-Zoll-Bildschirm. Die physische Größe beträgt 68 x 121 mm, der Rahmen ist oben 17 mm, unten 18 mm und rechts und links etwa 4 mm dick. Es gibt eine Antireflexbeschichtung, die sehr effektiv ist.

Die Auflösung des Plus by UMI-Displays ist FullHD, d. h. 1080 x 1920 Pixel, das Seitenverhältnis beträgt 16:9 und die Dichte 400 Pixel pro Zoll. Scharfer IPS-Sensor ohne Luftspalt.

Die maximale Helligkeit von Weiß beträgt 400 cd/m2, die maximale Helligkeit von Schwarz beträgt 0,60 cd/m2. Kontrast - 700:1.

Die Betrachtungswinkel sind maximal, bei Winkeln verliert das Bild etwas an Helligkeit und Kontrast.

Wenn Sie nicht auf die technischen Details der Kalibratorablesungen eingehen, mochte ich den Bildschirm: ein helles und saftiges Bild, ein ziemlich hohes Kontrastverhältnis, große Betrachtungswinkel. In den Bildschirmoptionen können Sie MiraVision ganz einfach konfigurieren.

UMI Plus UMI Plus

UMI Plus UMI Plus UMI Plus

UMI Plus

Batterie

Dieses Modell verwendet einen fest eingebauten 4000-mAh-Lithium-Ionen-Akku (Li-Ion) von Sony.

Unter meinen Bedingungen funktionierte UMI MAX ungefähr eineinhalb Tage: für die gesamte Zeit ungefähr eine Stunde Anrufe, 7-8 Stunden 3G / 4G, 10 Stunden Wi-Fi, eine Kamera - 20 Minuten, etwa eine Stunde Musik hören, 3,5 Stunden Bildschirmleuchten. In einem sanfteren Modus funktioniert MAX einige Tage ohne Probleme.

UMI Plus

Im Lieferumfang enthalten ist ein leistungsstarker Wandadapter mit Schnellladung 5 V/7 V/9 V - 1,67 A, 12 V - 1,25 A.

Kommunikation

Das Gerät funktioniert nicht nur in 2G/3G-Netzen, sondern auch in 4G-Netzen:

  • GSM: 850(B5)/900(B8)/1800(B3)/1900(B2)
  • WCDMA: 850(B5)/900(B8)/1900(B2)/2100(B1)
  • LTE-FDD: 2100(B1)/1800(B3)/2600(B7)/800(B20)

Das Gadget unterstützt zwei SIM-Karten, beide können in LTE verwendet werden. Funkmodul eins.

UMI Plus UMI Plus

Es gibt keinen NFC-Chip, der Rest ist Standard für jedes Android-Smartphone: GPS, Wi-Fi b/g/n (Dualband), Bluetooth 4.1.

Speicher und Speicherkarte

Dies verwendet 4 GB RAM. Eingebauter Flash-Speicher 32 GB, etwa 24 GB sind für die Installation von Anwendungen und das Speichern von Daten reserviert. Die Lese- und Schreibgeschwindigkeit ist für ein solches Gerät sehr ordentlich. Unterstützt microSD-Karten bis zu 256 GB.

UMI Plus UMI Plus UMI Plus

UMI Plus

Kameras

Das Hauptmodul gehört Samsung, es hat 13 MP und einen Autofokus mit Phasenerkennung. Die Blende des Objektivs beträgt f = 2,4, was eigentlich nicht sehr gut ist, das Öffnungsverhältnis ist niedrig, dh nachts müssen Sie mit der Verschlusszeit „den ganzen Saft herauspressen“. Sensorgröße 1/3''.

GalaxyCore GC5005 auf der Vorderseite, 5-MP-Sensor ohne Autofokus, Blende f=2,0.

UMI Plus UMI Plus UMI Plus UMI Plus UMI Plus

Die Qualität der Kamera hat mich insgesamt zufrieden gestellt: Sie gibt Farben akkurat wieder, nicht der niedrigste Dynamikumfang, in der Regel gute Schärfe (manchmal seifig durch Linsenverschmutzung). Die Fokusgeschwindigkeit ist anständig, die Genauigkeit ist hoch - macht selten Fehler.

Lärm kann leider auch tagsüber wahrgenommen werden, aber die Algorithmen sind bereits schuld. Nachts ist das Bild nicht schlecht, allerdings lässt die Schärfe deutlich nach.

Die Frontkamera macht gute Aufnahmen, sie eignet sich gut für Selfies. Es fehlt ein wenig an Schärfe.

Das Gerät nimmt Videos als Standard für ähnliche Geräte auf – FullHD 30 Frames. Die Qualität ist durchschnittlich, der scharfe Übergang der Belichtung von hell nach dunkel und umgekehrt nervt.

Leistung und Betriebssystem

Das UMI Plus-Smartphone ist mit dem beliebten MediaTek-Chipsatz ausgestattet - Helio P10 (MT6755): 28-nm-Prozesstechnologie, 65-Bit, 8 Cortex-A53-Kerne, Taktfrequenz bis zu 2 GHz. Für die Grafik ist ARM Mali-T860 (MP2 700MHz) zuständig.

Das Gerät ist schnell, nicht langsam, ohne Microlags und „Friese“ der Schale. "Zieht" fast alle Spielzeuge bei maximalen Einstellungen. Im Benchmark erreicht Antutu weniger als 50.000 Punkte. Das Ergebnis ist ehrlich gesagt durchschnittlich, ich möchte, dass es um die 70.000 Punkte liegt.

UMI Plus UMI Plus UMI Plus UMI Plus

Auf dem Gerät wird die Google Android-Betriebssystemversion 6.0 ausgeführt. Neue Firmware „kommt“ oft auf UMI-Geräten an und korrigiert kleinere Fehler.

Schlussfolgerung

Das Smartphone ist fast eine vollständige Kopie des UMI Max-Geräts, der Unterschied liegt tatsächlich nur in der Speichergröße. Tja, die Kameras sind etwas besser geworden.

Das UMI Plus-Gerät ist jetzt für 12.000 - 13.000 Rubel leicht zu kaufen. Grundsätzlich sind die technischen Parameter nicht schlecht, besonders erfreulich sind Bildschirm- und Speichergeschwindigkeit: schnell, smart und auf einem großen Display. Alles andere ist plus oder minus gleich wie bei anderen Anbietern dieser Klasse.

UMI Plus Smartphone-Test

Das chinesische Unternehmen UMI hat ein weiteres nicht sehr teures Smartphone mit guten technischen Parametern. Eigentlich hätte man sich schon etwas weiter oben damit vertraut machen können. Highlights: Robustes Aluminiumgehäuse der 6000er-Serie, Hochleistungsakku mit 4000 mAh, ein intelligenter Helio P10-Chip, 4 Gigabyte RAM und eine hervorragende Sharp-Matrix mit FullHD-Auflösung.

Im Moment ist das Gadget ab 180 US-Dollar leicht zu finden, in Rubel sind es etwas weniger als 12.000 Rubel.

Design, Abmessungen, Steuerung

Meiner subjektiven Meinung nach werden Smartphones mit UMI Plus-Design noch etwa sechs Monate auf den Markt kommen, dann beginnt eine neue Welle des gegenseitigen Kopierens des Aussehens. Um was geht es hierbei? Wie immer Glas vom Typ 2.5D (weil es kein ganz gebogenes Glas ist, wie beim iPhone), ein Metallgehäuse mit zwei Kunststoffeinsätzen und sogar farblich nicht passende, große Abmessungen und Gewicht.

UMI Plus

Trotz der Tatsache, dass das Gerät insgesamt hochwertig verarbeitet ist, fühlt es sich immer noch wie eine Budgetlösung an: ungeschickte Einsätze mit Streifen, eine etwas ungeschickte Installation des SIM-Extraktors, eine Diskrepanz zwischen der Farbe des Gehäuses und der Farbe der Einsätze. Außerdem hat mir persönlich die Beschichtung des Gehäuses nicht gefallen: Die Oberfläche ist rau, es gibt Schrammen (z. B. hat die schwarze Kunststoffhalterung in der Schachtel dunkle Flecken an den Seiten des Geräts hinterlassen). Das heißt, im Vergleich zu Meizu-Geräten hat letzteres angenehmere Materialien.

UMI Plus UMI Plus UMI Plus UMI Plus

Es gibt zwei Gehäusefarben - Grau und Gold.

Die Abmessungen des Umi Plus sind nicht die kompaktesten - 155 x 75 x 8,8 mm, es wiegt auch ziemlich viel - 185 Gramm. Liegt durch die schrägen Kanten gut in der Hand, rutscht nicht.

UMI Plus

Bei der Montage ist alles in Ordnung: Nach einem Monat Gebrauch begann nichts zu ruckeln. Selbst auf dem Display sind keine Kratzer zu sehen. Geschützt ist es übrigens durch Nippon Sheet Glass Dinorex T2X-1.

Eine oleophobe Beschichtung ist vorhanden, der Bildschirm sammelt Fingerabdrücke, die aber problemlos gelöscht werden. Der Finger gleitet leicht.

UMI Plus UMI Plus UMI Plus UMI Plus

Total: vertrautes Design, schlichte Optik, aber gut verarbeitetes Gehäuse.

Auf der Vorderseite von oben links nach rechts: Anzeige verpasster Ereignisse, Licht- und Näherungssensoren, Ohrhörer, Selfie-Kamera. Der Lautsprecher ist laut, klingt klar, der Gesprächspartner ist gut zu hören, es gibt keine Nebengeräusche.

UMI Plus UMI Plus

Unter dem Display befindet sich eine mechanische Taste mit eingebautem Fingerabdruckscanner (mittlere Geschwindigkeit, Erkennung 8 von 10). Der Tastenhub ist minimal, das Drücken durchschnittlich. Es fungiert auch als Home-Button. Zusätzlich gibt es auch noch einen Touch „Zurück“ – das ist rechts, und links – der Menüaufruf. Diese beiden Schaltflächen sind in keiner Weise gekennzeichnet, ich habe zuerst die Schaltflächen auf dem Bildschirm verwendet (in den Standardeinstellungen festgelegt).

UMI Plus

Rechts - die Einschalttaste des Geräts und die Lautstärkewippe. Auf der linken Seite befindet sich ein Metallschlitten für zwei SIM-Karten im Mini- oder microSIM + microSD-Format, eine Taste zum Aktivieren verschiedener Anwendungen.

UMI Plus UMI Plus

USB-Typ-C-Anschluss, Mikrofon und Lautsprecher – unten, oben eine einzelne 3,5-mm-Kopfhörerbuchse.

UMI Plus UMI Plus

Auf der Rückseite: ein zusätzliches Mikrofon, ein großes Kameraauge mit vorstehendem Rahmen, ein Doppelblitz.

UMI Plus UMI Plus

UMI Plus UMI Plus

UMI Plus, Meizu MX6 und Huawei P9 Plus

Anzeigen

Dieses Produkt verwendet einen 5,5-Zoll-Bildschirm. Die physische Größe beträgt 68 x 121 mm, der Rahmen ist oben 17 mm, unten 18 mm und rechts und links etwa 4 mm dick. Es gibt eine Antireflexbeschichtung, die sehr effektiv ist.

Die Auflösung des Plus by UMI-Displays ist FullHD, d. h. 1080 x 1920 Pixel, das Seitenverhältnis beträgt 16:9 und die Dichte 400 Pixel pro Zoll. Scharfer IPS-Sensor ohne Luftspalt.

Die maximale Helligkeit von Weiß beträgt 400 cd/m2, die maximale Helligkeit von Schwarz beträgt 0,60 cd/m2. Kontrast - 700:1.

Die Betrachtungswinkel sind maximal, bei Winkeln verliert das Bild etwas an Helligkeit und Kontrast.

Wenn Sie nicht auf die technischen Details der Kalibratorablesungen eingehen, mochte ich den Bildschirm: ein helles und saftiges Bild, ein ziemlich hohes Kontrastverhältnis, große Betrachtungswinkel. In den Bildschirmoptionen können Sie MiraVision ganz einfach konfigurieren.

UMI Plus UMI Plus

UMI Plus UMI Plus UMI Plus

UMI Plus

Batterie

Dieses Modell verwendet einen fest eingebauten 4000-mAh-Lithium-Ionen-Akku (Li-Ion) von Sony.

Unter meinen Bedingungen funktionierte UMI MAX ungefähr eineinhalb Tage: für die gesamte Zeit ungefähr eine Stunde Anrufe, 7-8 Stunden 3G / 4G, 10 Stunden Wi-Fi, eine Kamera - 20 Minuten, etwa eine Stunde Musik hören, 3,5 Stunden Bildschirmleuchten. In einem sanfteren Modus funktioniert MAX einige Tage ohne Probleme.

UMI Plus

Im Lieferumfang enthalten ist ein leistungsstarker Wandadapter mit Schnellladung 5 V/7 V/9 V - 1,67 A, 12 V - 1,25 A.

Kommunikation

Das Gerät funktioniert nicht nur in 2G/3G-Netzen, sondern auch in 4G-Netzen:

  • GSM: 850(B5)/900(B8)/1800(B3)/1900(B2)
  • WCDMA: 850(B5)/900(B8)/1900(B2)/2100(B1)
  • LTE-FDD: 2100(B1)/1800(B3)/2600(B7)/800(B20)

Das Gadget unterstützt zwei SIM-Karten, beide können in LTE verwendet werden. Funkmodul eins.

UMI Plus UMI Plus

Es gibt keinen NFC-Chip, der Rest ist Standard für jedes Android-Smartphone: GPS, Wi-Fi b/g/n (Dualband), Bluetooth 4.1.

Speicher und Speicherkarte

Dies verwendet 4 GB RAM. Eingebauter Flash-Speicher 32 GB, etwa 24 GB sind für die Installation von Anwendungen und das Speichern von Daten reserviert. Die Lese- und Schreibgeschwindigkeit ist für ein solches Gerät sehr ordentlich. Unterstützt microSD-Karten bis zu 256 GB.

UMI Plus UMI Plus UMI Plus

UMI Plus

Kameras

Das Hauptmodul gehört Samsung, es hat 13 MP und einen Autofokus mit Phasenerkennung. Die Blende des Objektivs beträgt f = 2,4, was eigentlich nicht sehr gut ist, das Öffnungsverhältnis ist niedrig, dh nachts müssen Sie mit der Verschlusszeit „den ganzen Saft herauspressen“. Sensorgröße 1/3''.

GalaxyCore GC5005 auf der Vorderseite, 5-MP-Sensor ohne Autofokus, Blende f=2,0.

UMI Plus UMI Plus UMI Plus UMI Plus UMI Plus

Die Qualität der Kamera hat mich insgesamt zufrieden gestellt: Sie gibt Farben akkurat wieder, nicht der niedrigste Dynamikumfang, in der Regel gute Schärfe (manchmal seifig durch Linsenverschmutzung). Die Fokusgeschwindigkeit ist anständig, die Genauigkeit ist hoch - macht selten Fehler.

Lärm kann leider auch tagsüber wahrgenommen werden, aber die Algorithmen sind bereits schuld. Nachts ist das Bild nicht schlecht, allerdings lässt die Schärfe deutlich nach.

Die Frontkamera macht gute Aufnahmen, sie eignet sich gut für Selfies. Es fehlt ein wenig an Schärfe.

Das Gerät nimmt Videos als Standard für ähnliche Geräte auf – FullHD 30 Frames. Die Qualität ist durchschnittlich, der scharfe Übergang der Belichtung von hell nach dunkel und umgekehrt nervt.

Leistung und Betriebssystem

Das UMI Plus-Smartphone ist mit dem beliebten MediaTek-Chipsatz ausgestattet - Helio P10 (MT6755): 28-nm-Prozesstechnologie, 65-Bit, 8 Cortex-A53-Kerne, Taktfrequenz bis zu 2 GHz. Für die Grafik ist ARM Mali-T860 (MP2 700MHz) zuständig.

Das Gerät ist schnell, nicht langsam, ohne Microlags und „Friese“ der Schale. "Zieht" fast alle Spielzeuge bei maximalen Einstellungen. Im Benchmark erreicht Antutu weniger als 50.000 Punkte. Das Ergebnis ist ehrlich gesagt durchschnittlich, ich möchte, dass es um die 70.000 Punkte liegt.

UMI Plus UMI Plus UMI Plus UMI Plus

Auf dem Gerät wird die Google Android-Betriebssystemversion 6.0 ausgeführt. Neue Firmware „kommt“ oft auf UMI-Geräten an und korrigiert kleinere Fehler.

Schlussfolgerung

Das Smartphone ist fast eine vollständige Kopie des UMI Max-Geräts, der Unterschied liegt tatsächlich nur in der Speichergröße. Tja, die Kameras sind etwas besser geworden.

Das UMI Plus-Gerät ist jetzt für 12.000 - 13.000 Rubel leicht zu kaufen. Grundsätzlich sind die technischen Parameter nicht schlecht, besonders erfreulich sind Bildschirm- und Speichergeschwindigkeit: schnell, smart und auf einem großen Display. Alles andere ist plus oder minus gleich wie bei anderen Anbietern dieser Klasse.

UMI Plus Smartphone-Test

Das chinesische Unternehmen UMI hat ein weiteres nicht sehr teures Smartphone mit guten technischen Parametern. Eigentlich hätte man sich schon etwas weiter oben damit vertraut machen können. Hauptmerkmale: strapazierfähiges Gehäuse aus Aluminium der 6000er-Serie, geräumiger Spielakku mit 4000 mAh, ein intelligenter Helio P10-Chip, 4 Gigabyte RAM und eine hervorragende Sharp-Matrix mit FullHD-Auflösung.

Im Moment ist das Gadget ab 180 US-Dollar leicht zu finden, in Rubel sind es etwas weniger als 12.000 Rubel.

Design, Abmessungen, Steuerung

Meiner subjektiven Meinung nach werden Smartphones mit UMI Plus-Design noch etwa sechs Monate auf den Markt kommen, dann beginnt eine neue Welle des gegenseitigen Kopierens des Aussehens. Um was geht es hierbei? Wie immer Glas vom Typ 2.5D (weil es kein ganz gebogenes Glas ist, wie beim iPhone), ein Metallgehäuse mit zwei Kunststoffeinsätzen und noch dazu farblich nicht passende, große Abmessungen und Gewicht.

UMI Plus

Trotz der Tatsache, dass das Gerät insgesamt hochwertig verarbeitet ist, fühlt es sich immer noch wie eine Budgetlösung an: ungeschickte Einsätze mit Streifen, eine etwas ungeschickte Installation des SIM-Extraktors, eine Diskrepanz zwischen der Farbe des Gehäuses und der Farbe der Einsätze. Außerdem hat mir persönlich die Beschichtung des Gehäuses nicht gefallen: Die Oberfläche ist rau, es gibt Schrammen (z. B. hat die schwarze Kunststoffhalterung in der Schachtel dunkle Flecken an den Seiten des Geräts hinterlassen). Das heißt, im Vergleich zu Meizu-Geräten hat letzteres angenehmere Materialien.

UMI Plus UMI Plus UMI Plus UMI Plus

Es gibt zwei Gehäusefarben - Grau und Gold.

Die Abmessungen des Umi Plus sind nicht die kompaktesten - 155 x 75 x 8,8 mm, es wiegt auch ziemlich viel - 185 Gramm. Liegt durch die schrägen Kanten gut in der Hand, rutscht nicht.

UMI Plus

Bei der Montage ist alles in Ordnung: Nach einem Monat Gebrauch begann nichts zu ruckeln. Selbst auf dem Display sind keine Kratzer zu sehen. Geschützt ist es übrigens durch Nippon Sheet Glass Dinorex T2X-1.

Eine oleophobe Beschichtung ist vorhanden, der Bildschirm sammelt Fingerabdrücke, die aber problemlos gelöscht werden. Der Finger gleitet leicht.

UMI Plus UMI Plus UMI Plus UMI Plus

Total: vertrautes Design, schlichte Optik, aber gut verarbeitetes Gehäuse.

Auf der Vorderseite von oben links nach rechts: Anzeige verpasster Ereignisse, Licht- und Näherungssensoren, Ohrhörer, Selfie-Kamera. Der Lautsprecher ist laut, klingt klar, der Gesprächspartner ist gut zu hören, es gibt keine Nebengeräusche.

UMI Plus UMI Plus

Unter dem Display befindet sich eine mechanische Taste mit eingebautem Fingerabdruckscanner (mittlere Geschwindigkeit, Erkennung 8 von 10). Der Tastenhub ist minimal, das Drücken durchschnittlich. Es fungiert auch als Home-Button. Zusätzlich gibt es auch noch einen Touch „Zurück“ – das ist rechts, und links – der Menüaufruf. Diese beiden Schaltflächen sind in keiner Weise gekennzeichnet, ich habe zuerst die Schaltflächen auf dem Bildschirm verwendet (in den Standardeinstellungen festgelegt).

UMI Plus

Rechts - die Einschalttaste des Geräts und die Lautstärkewippe. Auf der linken Seite befindet sich ein Metallschlitten für zwei SIM-Karten im Mini- oder microSIM + microSD-Format, eine Taste zum Aktivieren verschiedener Anwendungen.

UMI Plus UMI Plus

USB-Typ-C-Anschluss, Mikrofon und Lautsprecher – unten, oben eine einzelne 3,5-mm-Kopfhörerbuchse.

UMI Plus UMI Plus

Auf der Rückseite: ein zusätzliches Mikrofon, ein großes Kameraauge mit vorstehendem Rahmen, ein Doppelblitz.

UMI Plus UMI Plus

UMI Plus UMI Plus

UMI Plus, Meizu MX6 und Huawei P9 Plus

Anzeigen

Dieses Produkt verwendet einen 5,5-Zoll-Bildschirm. Die physische Größe beträgt 68 x 121 mm, der Rahmen ist oben 17 mm, unten 18 mm und rechts und links etwa 4 mm dick. Es gibt eine Antireflexbeschichtung, die sehr effektiv ist.

Die Auflösung des Plus by UMI-Displays ist FullHD, d. h. 1080 x 1920 Pixel, das Seitenverhältnis beträgt 16:9 und die Dichte 400 Pixel pro Zoll. Scharfer IPS-Sensor ohne Luftspalt.

Die maximale Helligkeit von Weiß beträgt 400 cd/m2, die maximale Helligkeit von Schwarz beträgt 0,60 cd/m2. Kontrast - 700:1.

Die Betrachtungswinkel sind maximal, bei Winkeln verliert das Bild etwas an Helligkeit und Kontrast.

Wenn Sie nicht auf die technischen Details der Kalibratorablesungen eingehen, mochte ich den Bildschirm: ein helles und saftiges Bild, ein ziemlich hohes Kontrastverhältnis, große Betrachtungswinkel. In den Bildschirmoptionen können Sie MiraVision ganz einfach konfigurieren.

UMI Plus UMI Plus

UMI Plus UMI Plus UMI Plus

UMI Plus

Batterie

Dieses Modell verwendet einen fest eingebauten 4000-mAh-Lithium-Ionen-Akku (Li-Ion) von Sony.

Unter meinen Bedingungen funktionierte UMI MAX ungefähr eineinhalb Tage: für die gesamte Zeit ungefähr eine Stunde Anrufe, 7-8 Stunden 3G / 4G, 10 Stunden Wi-Fi, eine Kamera - 20 Minuten, etwa eine Stunde Musik hören, 3,5 Stunden Bildschirmleuchten. In einem sanfteren Modus funktioniert MAX einige Tage ohne Probleme.

UMI Plus

Im Lieferumfang enthalten ist ein leistungsstarker Wandadapter mit Schnellladung 5 V/7 V/9 V - 1,67 A, 12 V - 1,25 A.

Kommunikation

Das Gerät funktioniert nicht nur in 2G/3G-Netzen, sondern auch in 4G-Netzen:

  • GSM: 850(B5)/900(B8)/1800(B3)/1900(B2)
  • WCDMA: 850(B5)/900(B8)/1900(B2)/2100(B1)
  • LTE-FDD: 2100(B1)/1800(B3)/2600(B7)/800(B20)

Das Gadget unterstützt zwei SIM-Karten, beide können in LTE verwendet werden. Funkmodul eins.

UMI Plus UMI Plus

Es gibt keinen NFC-Chip, der Rest ist Standard für jedes Android-Smartphone: GPS, Wi-Fi b/g/n (Dualband), Bluetooth 4.1.

Speicher und Speicherkarte

Dies verwendet 4 GB RAM. Eingebauter Flash-Speicher 32 GB, etwa 24 GB sind für die Installation von Anwendungen und das Speichern von Daten reserviert. Die Lese- und Schreibgeschwindigkeit ist für ein solches Gerät sehr ordentlich. Unterstützt microSD-Karten bis zu 256 GB.

UMI Plus UMI Plus UMI Plus

UMI Plus

Kameras

Das Hauptmodul gehört Samsung, es hat 13 MP und einen Autofokus mit Phasenerkennung. Die Blende des Objektivs beträgt f = 2,4, was eigentlich nicht sehr gut ist, das Öffnungsverhältnis ist niedrig, dh nachts müssen Sie mit der Verschlusszeit „den ganzen Saft herauspressen“. Sensorgröße 1/3''.

GalaxyCore GC5005 auf der Vorderseite, 5-MP-Sensor ohne Autofokus, Blende f=2,0.

UMI Plus UMI Plus UMI Plus UMI Plus UMI Plus

Die Qualität der Kamera hat mich insgesamt zufrieden gestellt: Sie gibt Farben akkurat wieder, nicht der niedrigste Dynamikumfang, in der Regel gute Schärfe (manchmal seifig durch Linsenverschmutzung). Die Fokusgeschwindigkeit ist anständig, die Genauigkeit ist hoch - macht selten Fehler.

Lärm kann leider auch tagsüber wahrgenommen werden, aber die Algorithmen sind bereits schuld. Nachts ist das Bild nicht schlecht, allerdings lässt die Schärfe deutlich nach.

Die Frontkamera macht gute Aufnahmen, sie eignet sich gut für Selfies. Es fehlt ein wenig an Schärfe.

Das Gerät nimmt Videos als Standard für ähnliche Geräte auf – FullHD 30 Frames. Die Qualität ist durchschnittlich, der scharfe Übergang der Belichtung von hell nach dunkel und umgekehrt nervt.

Leistung und Betriebssystem

Das UMI Plus-Smartphone ist mit dem beliebten MediaTek-Chipsatz ausgestattet - Helio P10 (MT6755): 28-nm-Prozesstechnologie, 65-Bit, 8 Cortex-A53-Kerne, Taktfrequenz bis zu 2 GHz. Für die Grafik ist ARM Mali-T860 (MP2 700MHz) zuständig.

Das Gerät ist schnell, nicht langsam, ohne Microlags und „Friese“ der Hülle. "Zieht" fast alle Spielzeuge bei maximalen Einstellungen. Im Benchmark erreicht Antutu weniger als 50.000 Punkte. Das Ergebnis ist ehrlich gesagt durchschnittlich, ich möchte, dass es um die 70.000 Punkte liegt.

UMI Plus UMI Plus UMI Plus UMI Plus

Auf dem Gerät wird die Google Android-Betriebssystemversion 6.0 ausgeführt. Neue Firmware „kommt“ oft auf UMI-Geräten an und korrigiert kleinere Fehler.

UMI Plus UMI Plus UMI Plus UMI Plus UMI Plus UMI Plus UMI Plus UMI Plus

Мультимедиа

Музыкальный плеер стандартный. Громкость динамика чуть выше средней, качество крайне простое, звук плоский и невыразительный.

UMI Plus UMI Plus UMI Plus

Производитель утверждает, что внутри гаджета стоит усилитель Awinic AW8738. Не знаю, что он там делает, но звук в наушниках обычный: да, Качество неплохое, Но сказать, что я услышал что-то новое и яркое, Не могу. В Сети по чипу также практически нет информации.

Schlussfolgerung

Das Smartphone ist fast eine vollständige Kopie des UMI Max-Geräts, der Unterschied liegt tatsächlich nur in der Speichergröße. Tja, die Kameras sind etwas besser geworden.

Das UMI Plus-Gerät ist jetzt für 12.000 - 13.000 Rubel leicht zu kaufen. Grundsätzlich sind die technischen Parameter nicht schlecht, besonders erfreulich sind Bildschirm- und Speichergeschwindigkeit: schnell, smart und auf einem großen Display. Alles andere ist plus oder minus gleich wie bei anderen Anbietern dieser Klasse.

UMI Plus Smartphone-Test

Das chinesische Unternehmen UMI hat ein weiteres nicht sehr teures Smartphone mit guten technischen Parametern. Eigentlich hätte man sich schon etwas weiter oben damit vertraut machen können. Hauptmerkmale: strapazierfähiges Gehäuse aus Aluminium der 6000er-Serie, geräumige Billards Pool Game-Batterie. mit 4000 mAh, ein smarter Helio P10 Chip, 4 Gigabyte RAM und eine hervorragende Sharp Matrix mit FullHD Auflösung.

Das chinesische Unternehmen UMI hat ein weiteres nicht sehr teures Smartphone mit guten technischen Parametern. Eigentlich hätte man sich schon etwas weiter oben damit vertraut machen können. Hauptmerkmale: robustes Gehäuse aus Aluminium der 6000er-Serie, geräumiger Akku Billard-Pool-Spiel. Billard-Pool-Spiel. für 4000 mAh, einen smarten Helio P10-Chip, 4 Gigabyte RAM und eine hervorragende Sharp-Matrix mit FullHD-Auflösung.

Im Moment ist das Gadget ab 180 US-Dollar leicht zu finden, in Rubel sind es etwas weniger als 12.000 Rubel.

Design, Abmessungen, Steuerung

Meiner subjektiven Meinung nach werden Smartphones mit UMI Plus-Design noch etwa sechs Monate auf den Markt kommen, dann beginnt eine neue Welle des gegenseitigen Kopierens des Aussehens. Um was geht es hierbei? Wie immer Glas vom Typ 2.5D (weil es kein ganz gebogenes Glas ist, wie beim iPhone), ein Metallgehäuse mit zwei Kunststoffeinsätzen und noch dazu farblich nicht passende, große Abmessungen und Gewicht.

Trotz der Tatsache, dass das Gerät insgesamt hochwertig verarbeitet ist, fühlt es sich immer noch wie eine Budgetlösung an: ungeschickte Einsätze mit Streifen, eine etwas ungeschickte Installation des SIM-Extraktors, eine Diskrepanz zwischen der Farbe des Gehäuses und der Farbe der Einsätze. Außerdem hat mir persönlich die Beschichtung des Gehäuses nicht gefallen: Die Oberfläche ist rau, es gibt Schrammen (z. B. hat die schwarze Kunststoffhalterung in der Schachtel dunkle Flecken an den Seiten des Geräts hinterlassen). Das heißt, im Vergleich zu Meizu-Geräten hat letzteres angenehmere Materialien.

Es gibt zwei Gehäusefarben - Grau und Gold.

Die Abmessungen des Umi Plus sind nicht die kompaktesten - 155 x 75 x 8,8 mm, es wiegt auch ziemlich viel - 185 Gramm. Liegt durch die schrägen Kanten gut in der Hand, rutscht nicht.

Bei der Montage ist alles in Ordnung: Nach einem Monat Gebrauch begann nichts zu ruckeln. Selbst auf dem Display sind keine Kratzer zu sehen. Geschützt ist es übrigens durch Nippon Sheet Glass Dinorex T2X-1.

Eine oleophobe Beschichtung ist vorhanden, der Bildschirm sammelt Fingerabdrücke, die aber problemlos gelöscht werden. Der Finger gleitet leicht.

Total: vertrautes Design, schlichte Optik, aber gut verarbeitetes Gehäuse.

Auf der Vorderseite von oben links nach rechts: Anzeige verpasster Ereignisse, Licht- und Näherungssensoren, Ohrhörer, Selfie-Kamera. Der Lautsprecher ist laut, klingt klar, der Gesprächspartner ist gut zu hören, es gibt keine Nebengeräusche.

Unter dem Display befindet sich eine mechanische Taste mit eingebautem Fingerabdruckscanner (mittlere Geschwindigkeit, Erkennung 8 von 10). Der Tastenhub ist minimal, das Drücken durchschnittlich. Es fungiert auch als Home-Button. Zusätzlich gibt es auch noch einen Touch „Zurück“ – das ist rechts, und links – der Menüaufruf. Diese beiden Schaltflächen sind in keiner Weise gekennzeichnet, ich habe zuerst die Schaltflächen auf dem Bildschirm verwendet (in den Standardeinstellungen festgelegt).

Rechts - die Einschalttaste des Geräts und die Lautstärkewippe. Auf der linken Seite befindet sich ein Metallschlitten für zwei SIM-Karten im Mini- oder microSIM + microSD-Format, eine Taste zum Aktivieren verschiedener Anwendungen.

USB-Typ-C-Anschluss, Mikrofon und Lautsprecher – unten, oben eine einzelne 3,5-mm-Kopfhörerbuchse.

Auf der Rückseite: ein zusätzliches Mikrofon, ein großes Kameraauge mit vorstehendem Rahmen, ein Doppelblitz.

UMI Plus, Meizu MX6 und Huawei P9 Plus

Anzeigen

Dieses Produkt verwendet einen 5,5-Zoll-Bildschirm. Die physische Größe beträgt 68 x 121 mm, der Rahmen ist oben 17 mm, unten 18 mm und rechts und links etwa 4 mm dick. Es gibt eine Antireflexbeschichtung, die sehr effektiv ist.

Die Auflösung des Plus by UMI-Displays ist FullHD, d. h. 1080 x 1920 Pixel, das Seitenverhältnis beträgt 16:9 und die Dichte 400 Pixel pro Zoll. Scharfer IPS-Sensor ohne Luftspalt.

Die maximale Helligkeit von Weiß beträgt 400 cd/m2, die maximale Helligkeit von Schwarz beträgt 0,60 cd/m2. Kontrast - 700:1.

Die Betrachtungswinkel sind maximal, bei Winkeln verliert das Bild etwas an Helligkeit und Kontrast.

Wenn Sie nicht auf die technischen Details der Kalibratorablesungen eingehen, mochte ich den Bildschirm: ein helles und saftiges Bild, ein ziemlich hohes Kontrastverhältnis, große Betrachtungswinkel. In den Bildschirmoptionen können Sie MiraVision ganz einfach konfigurieren.

Batterie

Dieses Modell verwendet einen fest eingebauten 4000-mAh-Lithium-Ionen-Akku (Li-Ion) von Sony.

Unter meinen Bedingungen funktionierte UMI MAX ungefähr eineinhalb Tage: für die gesamte Zeit ungefähr eine Stunde Anrufe, 7-8 Stunden 3G / 4G, 10 Stunden Wi-Fi, eine Kamera - 20 Minuten, etwa eine Stunde Musik hören, 3,5 Stunden Bildschirmleuchten. In einem sanfteren Modus funktioniert MAX einige Tage ohne Probleme.

Im Lieferumfang enthalten ist ein leistungsstarkes Netzteil mit Schnellladefunktion 5 V/7 V/9 V – 1,67 A, 12 V – 1,25 A.

Kommunikation

Das Gerät funktioniert nicht nur in 2G/3G-Netzen, sondern auch in 4G-Netzen:

  • GSM: 850(B5)/900(B8)/1800(B3)/1900(B2)
  • WCDMA: 850(B5)/900(B8)/1900(B2)/2100(B1)
  • LTE-FDD: 2100(B1)/1800(B3)/2600(B7)/800(B20)

Das Gadget unterstützt zwei SIM-Karten, beide können in LTE verwendet werden. Funkmodul eins.

Es gibt keinen NFC-Chip, der Rest ist Standard für jedes Android-Smartphone: GPS, Wi-Fi b/g/n (Dualband), Bluetooth 4.1.

Speicher und Speicherkarte

Dies verwendet 4 GB RAM. Eingebauter Flash-Speicher 32 GB, etwa 24 GB sind für die Installation von Anwendungen und das Speichern von Daten reserviert. Die Lese- und Schreibgeschwindigkeit ist für ein solches Gerät sehr ordentlich. Unterstützt microSD-Karten bis zu 256 GB.

Kameras

Das Hauptmodul gehört Samsung, es hat 13 MP und einen Autofokus mit Phasenerkennung. Die Blende des Objektivs beträgt f = 2,4, was eigentlich nicht sehr gut ist, das Öffnungsverhältnis ist niedrig, dh nachts müssen Sie mit der Verschlusszeit „den ganzen Saft herauspressen“. Sensorgröße 1/3''.

GalaxyCore GC5005 auf der Vorderseite, 5-MP-Sensor ohne Autofokus, Blende f=2,0.

Die Qualität der Kamera hat mich insgesamt zufrieden gestellt: Sie gibt Farben akkurat wieder, nicht der niedrigste Dynamikumfang, in der Regel gute Schärfe (manchmal seifig durch Linsenverschmutzung). Die Fokusgeschwindigkeit ist anständig, die Genauigkeit ist hoch - macht selten Fehler.

Lärm kann leider auch tagsüber wahrgenommen werden, aber die Algorithmen sind bereits schuld. Nachts ist das Bild nicht schlecht, allerdings lässt die Schärfe deutlich nach.

Die Frontkamera macht gute Aufnahmen, sie eignet sich gut für Selfies. Es fehlt ein wenig an Schärfe.

Das Gerät nimmt Videos als Standard für ähnliche Geräte auf – FullHD 30 Frames. Die Qualität ist durchschnittlich, der scharfe Übergang der Belichtung von hell nach dunkel und umgekehrt nervt.

Leistung und Betriebssystem

Das UMI Plus-Smartphone ist mit dem beliebten MediaTek-Chipsatz ausgestattet - Helio P10 (MT6755): 28-nm-Prozesstechnologie, 65-Bit, 8 Cortex-A53-Kerne, Taktfrequenz bis zu 2 GHz. Für die Grafik ist ARM Mali-T860 (MP2 700MHz) zuständig.

Das Gerät ist schnell, nicht langsam, ohne Microlags und „Friese“ der Hülle. "Zieht" fast alle Spielzeuge bei maximalen Einstellungen. Im Benchmark erreicht Antutu weniger als 50.000 Punkte. Das Ergebnis ist ehrlich gesagt durchschnittlich, ich möchte, dass es um die 70.000 Punkte liegt.

Auf dem Gerät wird die Google Android-Betriebssystemversion 6.0 ausgeführt. Neue Firmware „kommt“ oft auf UMI-Geräten an und korrigiert kleinere Fehler.

Multimedia

Der Musikplayer ist Standard. Die Lautstärke des Lautsprechers ist leicht überdurchschnittlich, die Qualität äußerst einfach, der Klang flach und ausdruckslos.

Der Hersteller behauptet, dass sich im Gerät ein Awinic AW8738-Verstärker befindet. Ich weiß nicht, was er da macht, aber der Ton in den Kopfhörern ist normal: Ja, die Qualität ist nicht schlecht, aber ich kann nicht sagen, dass ich etwas Neues und Helles gehört habe. Auch im Web gibt es praktisch keine Informationen über den Chip.

Schlussfolgerung

Das Smartphone ist fast eine vollständige Kopie des UMI Max-Geräts, der Unterschied liegt tatsächlich nur in der Speichergröße. Tja, die Kameras sind etwas besser geworden.

Das UMI Plus-Gerät ist jetzt für 12.000 - 13.000 Rubel leicht zu kaufen. Grundsätzlich sind die technischen Parameter nicht schlecht, besonders erfreulich sind Bildschirm- und Speichergeschwindigkeit: schnell, smart und auf einem großen Display. Alles andere ist plus oder minus gleich wie bei anderen Anbietern dieser Klasse.